Können alle Farben entfernt werden?
Normalerweise Ja. Allerdings ist dies abhängig von der chemischen Zusammensetzung der Farben. Schwarze bzw. dunkelblaue Tattoos lassen sich in der Regel ohne Weiteres entfernen. Problematischer wird es bei hellen Farben. Also gilt: Je dunkler die Farben sind desto besser wird der Laserstrahl absorbiert und zersprengt die Farbpartikel.

Dies gilt auch bei sogenannten „Schmutz- Tätowierungen“ (in der Lederhaut eingelagerte Verunreinigungen) Probleme könnte es geben, wenn die Farben durch Zusatzstoffe verunreinigt sind. Das kann dazu führen das der Behandlungserfolg ausbleibt bzw. die Hautstelle mehrfach „beschossen“ werden muss. Es ist auch noch nicht eindeutig klinisch geklärt, ob sog. “AZO-Farbstoffe” bei der Lasertherapie in krebserzeugende aromatische Amine aufgespaltet werden.